Fragen Sie den Experten!

Schallschutzverglasung

Schallschutzverglasung

Schallschutzverglasung

Wenn unser Haus oder unsere Wohnung sich in der Nähe eines lauten Orts befindet, sollten Sie über den Kauf von Fenstern mit besseren akustischen Eigenschaften nach denken. Schallschutzfenster werden mit einer Kombination aus Glas von unterschiedlicher Dicke und unter Einsatz der Dämpfung im Zwischenraum der Glasscheiben gebildet. In diesen Fenstern ist es möglich, einen Koeffizienten der Schalldämmung RW bis 47 dB zu erreichen.

Welchen RW Wert sollten unsere Fenster haben?

Es scheint einfach zu sein. Dies hängt von dem äußeren Lärmpegel ab. Je größer desto höher ist auch der RW Wert von den Fenstern. Moderne Fenster besitzen gute akustische Werte. Eine normale Glasscheibe hat einen Wert von RW = 30 dB. Dies reicht aus, wenn sich das Haus nicht an einer stark befahrenen Straße befindet. Wenn Sie an einer stark befahrenen Straße wohnen, sollten Sie neue Fenster mit einen RW Wert von 35-38 dB austauschen.

Was muss ich noch über leise Fenster wissen?

super_spacer-noise_suppression2

Wenn Sie sich für den Kauf von Schallschutzsicheren Fenstern entscheiden, sollten Sie den Schallschutz an Ihre Bedürfnisse anpassen. Man sollte aber nicht darauf hoffen, dass der Einsatz von neuen Fenstern in der Mitte eines Stadtzentrums viel verändert. Leider müssen Sie für jedes weitere Dezibel extra bezahlen. Schallabsorbierendes Glas mit einem RW Wert von 37 dB kostet etwa 100% mehr als normales Glas.

Es ist nicht nur das Glas, das Ihnen ein leises Fenster schenkt, auch das Profil und die richtige Montag spielt eine wichtige Rolle. Wenn der Raum gut vor Lärm geschützt werden soll, sollte das Fenster mit besonderer Sorgfalt eingebaut werden: eine Kombination aus dem Fenster mit dem Pfosten muss luftdicht sein. Es ist auch wichtig, auf die Form des Fensterrahmens, die Dichtungen und alle anderen Komponenten zu achten.